8 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Trockenfrüchten

Alles braucht Zeit, um seinen Wert zu finden. Nüsse wie Mandeln und Walnüsse sind essenziell und teuer, da sie ein Kraftpaket an Nährstoffen sind, das eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bietet. In dieser schnelllebigen Welt ist man immer auf der Suche nach Abkürzungen, auch wenn es ums Essen geht. So können Trockenfrüchte und Nüsse ein gesunder und leckerer Snack für deinen Bauch zwischen den Mahlzeiten sein. Sie sind sehr nahrhaft und reich an Proteinen, Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralien mit vielen Vorteilen.

 

Trockenfrüchte können deinem Körper in vielerlei Hinsicht helfen

Stärkt die Immunität 

Trockenfrüchte sind reich an ätherischen Ölen, Proteinen, Kalium und Kalzium, die deine Immunität stärken. Außerdem können die enthaltenen Antioxidantien dir helfen, gegen verschiedene Infektionen und Krankheiten zu kämpfen.

 

Hilft beim Abnehmen 

Trockenfrüchte wie z.B. gefriergetrocknete Erdbeeren und Nüsse sind hervorragend zum Abnehmen geeignet, wenn du sie in Maßen isst. Sie sind arm an Fett, Kohlenhydraten und Zucker und enthalten mehr Proteine und ätherische Öle.

 

Hält deine Haut gesund und faltenfrei 

Wer möchte nicht umwerfend und jung aussehen? Trockenfrüchte können dir dabei helfen und deine Haut strahlend und leuchtend halten. Sie sind reich an ätherischen Ölen und Antioxidantien, die deiner Haut helfen, sich gesund zu regenerieren und der Hautalterung vorzubeugen. Man kann also wirklich sagen, dass getrocknete Mango deine Haut schöner macht.

 

Kampf gegen Verstopfung

Trockenfrüchte wie beispielsweise getrocknete Himbeeren enthalten eine große Anzahl an Ballaststoffen, die helfen, Verstopfung zu bekämpfen und dein Darmsystem gesund zu halten.

 

Hilft, Krebs zu verhindern

Mandeln und Cashewnüsse sind bekannt dafür, dass sie Brustkrebs vorbeugen. Sie sind reich an Antioxidantien und Fotonährstoffen, die die Aktivität der krebserregenden Zellen verhindern.

 

Erhalte ein gesundes Herz 

Trockenfrüchte wie auch getrocknete Ananas können den Cholesterinspiegel kontrollieren und den Blutdruck normalisieren, insbesondere Rosinen. Sie reduzieren auch das Risiko von Herzkrankheiten, Schlaganfall, etc.

 

Gesunde Knochen

Trockenfrüchte sind reich an Proteinen, Kalzium und anderen Mikronährstoffen, die helfen, gesunde Knochen zu erhalten und sie zu stärken.

 

Kampf gegen Stress und Depression 

Trockenfrüchte sind sehr effektiv im Kampf gegen Depressionen und Stress. Sie verbessern auch die Gesundheit des Gehirns und das Gedächtnis.

 

Arten von Trockenfrüchten

Mandeln 

 

Mandeln sind häufig konsumierte Trockenfrüchte, weil sie viele gesundheitliche Vorteile haben. Mandeln sind reich an Vitamin E, ätherischen Ölen und Antioxidantien, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder von Vorteil sind. Sie können in roher oder gerösteter Form gegessen werden. Am besten isst du täglich eine kleine Menge eingeweichter Mandeln am Morgen für einen gesunden und fitten Körper. Die Vorteile von Mandeln sind wie folgt:

 

  • hält dein Herz gesund
  • hilft bei der Gewichtskontrolle
  • hält Haut und Haare gesund
  • kontrolliert den Blutzuckerspiegel

 

Walnüsse 

Walnüsse sind einkernige, harte, steinähnliche Früchte, die reich an Omega-3-Fettsäuren, Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Proteinen sind. Du kannst sie wegen ihrer verschiedenen Vorteile in deine tägliche Ernährung aufnehmen. Die Fettsäuren in Walnüssen können helfen, Fett in deinem Körper zu reduzieren und dein Herz gesund zu halten. Hier sind einige Vorteile von Walnüssen

 

  • reduziert Stress
  • verhindert Krebs
  • gut für Haut und Haare

 

Cashews 

Cashews sind in Indien sehr bekannt für ihren köstlichen Geschmack und ihre cremige Konsistenz. Sie versorgen deinen Körper mit Vitamin E, Vitamin B6, Proteinen und Magnesium in hohen Mengen. Vorteile von Cashews –

 

  • hilft bei der Gewichtsabnahme
  • reduziert schlechtes Cholesterin
  • reduziert das Risiko von Herzkrankheiten

 

Datteln 

Datteln sind tropische Früchte, die trocken oder feucht sein können. Die trockenen Datteln sind voll von verdauungsfördernden Ballaststoffen und helfen, dich lange satt zu halten, indem sie deinen Heißhunger unterdrücken. Diese eisenhaltige Frucht hilft unserem Körper in vielerlei Hinsicht, ihn gesund zu halten. Die Vorteile von Datteln sind wie folgt

 

  • hilft bei der Gewichtsreduktion
  • erhöht den Hämoglobin Spiegel
  • fördert die Energie
  • verbessert die Darmgesundheit

 

Aprikosen 

Aprikosen können dein Hungergefühl unterdrücken, indem sie dich mit wichtigen Nährstoffen wie Vitamin A, Vitamin E, Magnesium und Kupfer versorgen. Sie sind auch voll von Antioxidantien, die helfen, innere Infektionen zu bekämpfen. Hier sind einige Vorteile von Aprikosen

 

  • gut für die Augen
  • hält deine Knochen und Haut gesund
  • hilft bei der Gewichtsabnahme

 

Rosinen 

Rosinen sind getrocknete Weintrauben, die süß und sauer schmecken. Sie sind eine reiche Quelle für Eisen und helfen bei Anämie. Täglich eine Handvoll Rosinen kann hervorragend für dein Verdauungssystem sein und hilft gegen Übersäuerung und Verstopfung. Die Vorteile von Rosinen sind wie folgt

 

  • fördert die Gewichtsabnahme
  • behandelt Verstopfung und Übersäuerung
  • behandelt Anämie

 

Pistazien 

Für Menschen, die die Angewohnheit haben, ständig zu essen, können Pistazien eine gute Option sein. Pistazien können deinen Hunger unterdrücken und helfen deinem Körper, sich für längere Zeit satt zu fühlen. Sie ist reich an Ölsäure und Antioxidantien, Karolinen, Vitamin E, Kupfer, Mangan, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Selen, Zink und polyphenolischen Antioxidantien. Diese herzförmige Trockenfrucht hat entzündungshemmende Eigenschaften, die verschiedene Vorteile bieten.

 

  • verhindert Diabetes
  • senkt den schlechten Cholesterinspiegel
  • stärkt die Immunität
  • hilft bei der Gewichtsreduktion

 

Trockenfrüchte sind ein sehr wichtiger Teil unserer Ernährung, da sie eine große Anzahl von Nährstoffen enthalten. Wenn du sie in einer ausgewogenen Menge konsumierst, kann das dein Aussehen und dein Wohlbefinden verbessern.

Veröffentlicht am

Wie lange können hartgekochte Eier ungekühlt aufbewahrt werden?

Eine Lebensmittelvergiftung ist keine lustige Angelegenheit. Der Verzehr von verfaulten oder verdorbenen Lebensmitteln – egal ob Eier, Milch oder Fleisch – kann zu Fieber, Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall führen (wirklich kein Spaß).

 

Hartgekochte Eier können ein einfacher und gesunder Snack sein, aber sie müssen gekühlt und richtig behandelt werden, um Verunreinigungen zu vermeiden. Beachte die folgenden Informationen und Sicherheitstipps, wenn du dich das nächste Mal fragst, wie lange hartgekochte Eier draußen liegen können. Und wenn du dich fragst, ob dein hartgekochter Snack bereits schlecht geworden ist, geh auf Nummer sicher und wirf ihn in den Müll.

 

Die Risiken, hartgekochte Eier ungekühlt zu lassen

 

Doch jetzt zur Frage – gekochte Eier wie lange haltbar? Eier sind ein nahrhaftes Kraftpaket, aber wenn sie zu lange ungekühlt bleiben, bergen sie gewisse Gesundheitsrisiken. Laut der Food and Drug Administration werden jedes Jahr etwa 79.000 Fälle von lebensmittelbedingten Krankheiten durch den Verzehr von verdorbenen Eiern verursacht.

 

Die USDA Food Safety and Inspection Service (FSIS) empfiehlt, Eier immer in den Kühlschrank zu legen, sobald du aus dem Supermarkt kommst. Hartgekochte Eier können, wenn sie gekühlt werden, eine Woche lang sicher gegessen werden (geschält oder ungeschält). Ungekühlt sinkt die Haltbarkeitsdauer jedoch auf etwa zwei Stunden. Grundsätzlich kann man also die Frage was ein gekochtes Ei haltbar macht, mit Kühlung beantworten.

 

Wenn hartgekochte Eier für längere Zeit bei Raumtemperatur stehen, wachsen Bakterien in rasantem Tempo. Salmonellen sind eines der häufigsten Risiken, die mit faulen Eiern in Verbindung gebracht werden, so die FSIS. Salmonellen-Symptome halten zwischen vier und sieben Tagen an und können sich durch kontaminierte Lebensmittel, die nicht richtig behandelt wurden, verbreiten. In schweren Fällen können Salmonellen zu Dehydrierung führen und einen Besuch beim Arzt erforderlich machen.

 

Wann hartgekochte Eier gekühlt werden sollten

 

Laut den Centers for Disease Control and Prevention solltest du alle verderblichen Lebensmittel wegwerfen, die länger als zwei Stunden bei Raumtemperatur gelagert wurden. Um frische Eier sicher aufzubewahren, solltest du sie immer bei einer Temperatur von 40 Grad oder kälter lagern. Die gleiche Regel gilt auch für hartgekochte Eier, sowohl in als auch außerhalb der Schale.

 

Entgegen der landläufigen Meinung beim Thema – wie lange sind hartgekochte Eier haltbar sind hartgekochte Eier nicht sicherer als rohe Eier, wenn man sie liegen lässt. Laut der Academy of Nutrition and Dietetics sind hartgekochte Eier tatsächlich anfälliger für bakterielle Verunreinigungen, da der Kochprozess eine Schutzschicht auf der Schale des Eies beschädigt. Sowohl rohe als auch gekochte Eier (und Eiprodukte) müssen gekühlt werden.

 

Schlechte Eier haben nicht immer einen üblen Geruch, also gehe auf Nummer sicher, indem du die richtige Lebensmittelsicherheit praktizierst. Bevor du kochst, wirf alle Eier weg, die Risse oder Unebenheiten in der Schale haben, empfiehlt die FDA. Koche Eier, bis das Eigelb und das Weiß fest sind. Wenn du auf einer Party ein Gericht servierst, das hartgekochte Eier enthält, wie z.B. deviled eggs, stelle deine Servierplatte auf Eis, um die Eier während des Servierens kalt zu halten. Stelle dir einen Timer, um dich daran zu erinnern, dass du die Reste innerhalb von zwei Stunden in den Kühlschrank stellen musst. Wenn deine Eier länger stehen als sie sollten, geh auf Nummer sicher und wirf sie weg.

 

Veröffentlicht am