Drei Tipps für mehr Energie im Alltag

 

 

Die meisten Menschen wünschen sich mehr Energie, besonders nach einem kalten Winter. Wenn die Sonne scheint, wollen wir alle nach draußen. Doch Sie hingegen fühlen sich immer noch träge? 

Gesundheit hat für uns allerhöchste Priorität, und so sollte sie immer an erster Stelle stehen. Sich also müde zu fühlen, ist deshalb wahrscheinlich eher ein schlechtes Zeichen. Doch wir alle fühlen uns von Zeit zu Zeit zum Gähnen, und das scheinbar ohne Grund.

Wenn Sie bei Ihrem Arzt waren und dieses keine Ergebnisse brachte, könnte es immer noch ein Gesundheitsproblem oder einfach ein Mangel an Schlafqualität sein. Manchmal ist es einfach nur unser natürliches Energieniveau, wobei über den Tag verteilt natürliche Dips auftreten. Aber das kann uns stark einschränken.

Versuchen Sie also, Ihre Routine zu ändern. Wenn Sie daran festhalten, müssen Sie Ihr Energieniveau ändern, und auf lange Sicht können Sie alle Ihre Probleme lösen. Hier sind einige Veränderungen, die Sie vornehmen können, um sich in Ihrem täglichen Leben lebendiger zu fühlen.

 

Entwickeln Sie mehr Energie mit einigen einfachen Tipps

 

Achten Sie auf Ihre Schlafhygiene

Die Schlafhygiene bezieht sich auf Ihren nächtlichen Ablauf und wie gesund Ihre Schlafgewohnheiten sind. Dies ist offensichtlich der beste Weg, um durch Schlafen mehr Energie zu bekommen, da Ausruhen schon immer der effektivste Weg war, Müdigkeit zu überwinden.

Machen Sie von Zeit zu Zeit ein Nickerchen. Denn Biphasischer Schlaf ist die beste Art und Weise, Ihre Schlafzeit aufzuteilen, auch wenn es manchmal unsere Zeitpläne nicht zulassen. Doch ein Nickerchen ist eine großartige Möglichkeit, mehr Energie und Kraft für einen Nachmittag zu bekommen. Doch Vorsicht, tagsüber zu lange schlafen, ruiniert wiederum Ihren Nachtschlaf.

Beschränken Sie Ihr Nickerchen am besten auf eine einfache halbe Stunde. Dies ist die ultimative Zeit, um die Wachsamkeit Ihres Geistes wieder aufzufrischen und alle “Knoten” zu lösen, die Sie sich durch die Arbeit oder das Training gebildet haben.

Auch Bewegung ist eine weitere Möglichkeit für einen ruhigen Schlaf. Dafür müssen Sie nicht mal wirklich viel Ihres Morgens oder Nachmittags opfern , denn etwa 10 Minuten kräftiges Gehen oder sogar 5 Minuten Radfahren werden Ihren Schlaf signifikant verbessern.

 

Fügen Sie Ihren Mahlzeiten einige Chia-Samen hinzu

Chiasamen sind praktisch ein Wundernahrungsmittel. In jedem Samen befindet sich eine großartige Kombination von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die die Müdigkeit bekämpfen, indem sie auf die Regulierung der Nebennieren abzielen. Sie schützen auch vor Herzinfarkt und Schlaganfall aufgrund ihrer Cholesterineigenschaften, welche in diesem Fall positiv sind.

Nehmen Sie sich Zeit, Ihre Essenszeiten und den Inhalt Ihres Tellers zu überdenken. Sie können dabei auch die Familie gemeinsam in diese Umstellung einbinden, was eine Menge Spaß machen kann.

Fügen Sie einige Chiasamen zu Ihren regelmäßigen Mahlzeiten hinzu und essen Sie die Samen zusammen mit einer guten Proteinquelle wie Eier oder Joghurt, um sicherzustellen, dass Ihr Energieniveau den ganzen Tag über konstant bleibt.

Chiasamen können auch als Milchersatz verwendet werden, da sie, mit Wasser vermischt, wie Eier wirken und die gesünderen Frühstückspfannkuchen oder Waffeln ergeben können. Es ist auch einfach nur nützlich, eine Packung hinten im Schrank zu haben, wenn Ihnen die zum Backen notwendigen Dinge ausgehen.

 

Probieren Sie einige Nahrungsergänzungen zur Unterstützung der Verdauung aus

Eine der wichtigsten Möglichkeiten, Ihre Routine umzustellen, um Ihre Verdauung zu verbessern, ist die Berücksichtigung probiotischer Quellen. Probiotika sind gesunde Bakterien, die bereits in Ihrem Darm leben und helfen, die Nahrung für Sie abzubauen. Sie in Milch- und Joghurtprodukte zu geben ist einfach und schmeckt auch nicht schlecht.

Wenn Sie hartnäckigere Lösungen wünschen und wenn natürliche Lebensmittel und Kräuter für Sie nicht funktioniert haben, kann der Versuch einer Nahrungsergänzung der nächste Schritt zum Fortschritt sein. Vor allem Bittertropfen oder ein Tee mit Bitterstoffen macht sich besonders gut nach dem Essen, um die Verdauung anzuregen.

Produkte wie Bitterstoffe Tropfen können dazu beitragen, Ihren Stoffwechsel zu beschleunigen und Ihnen den Weg zu mehr Gesundheit zu ebnen. Dies kann massiv zu Ihrem Energiehaushalt beitragen.

Wenn Sie unter Blähungen und Bauchschmerzen leiden und Sie denken, es sei an der Zeit, Ihre Routine zu ändern, können Sie etwas Pfefferminzöl einnehmen, um Ihren Magen zu beruhigen. Da Pfefferminze eine beruhigende Wirkung hat, ist sie unglaublich vielseitig für alle Ihre körperlichen Bedürfnisse.

Viele von uns brauchen hin und wieder einen “Pick me up”, und es ist viel besser, seine Energie sicher und auf lange Sicht zu steigern, als morgens eine schnelle Tasse Kaffee zu trinken. Frühstücken Sie, und machen Sie ein Nickerchen, wenn es nötig ist, denn eine Abwechslung in der Routine ist der beste Weg, mit dem Leben zurechtzukommen, wenn es am schwierigsten wird.